Aufstände Blutige Nacht im Irak

Der Irak droht drei Monate vor der geplanten Machtübergabe der Besatzer in einem blutigen Chaos zu versinken. Nach heftigen Kämpfen mit radikalen Schiiten haben die US-Truppen auch im so genannten sunnitischen Dreieck schwere Verluste erlitten. Zwölf Marines kamen ums Leben.
Mehr lesen über