Aufstand gegen China Wut der Tibeter wächst - Gewalt kein Tabu mehr

Der Dalai Lama fordert friedlichen Widerstand, doch viele Tibeter denken anders: Viele junge Buddhisten verdammen die Untätigkeit des Westens - und verlangen notfalls den Einsatz von Gewalt. Auch wenn sie ihren Führer damit brüskieren.
Exil-Tibeter in Dharamsala: "Ich bete, dass die Proteste friedlich bleiben"

Exil-Tibeter in Dharamsala: "Ich bete, dass die Proteste friedlich bleiben"

Foto: AP