Aufstand in Syrien Nachwuchsdespot im Abseits

Am Freitag werden wieder Tausende Syrer gegen das Regime von Baschar al-Assad protestieren. Viele hofften auf Reformen, als er die Macht übernahm. Doch auch er lässt auf Oppositionelle schießen, Hoffnungen auf eine Öffnung des Landes sind passé. Nun verliert der Westen die Geduld.
Von Yassin Musharbash
Syriens Präsident Assad: Image als angeblicher Reformer

Syriens Präsident Assad: Image als angeblicher Reformer

Foto: ZOHRA BENSEMRA/ REUTERS