Augenblick Bettenburg


AP

Worauf schlafen nach dem Krieg? Ein palästinensischer Junge in Jabaliya im nördlichen Gaza-Streifen bewacht einen Stapel Matratzen. Mitarbeiter von Hilfsorganisationen verteilen seit Tagen Lebensmittel, Kleidung und Medikamente - und hoffen auf mehr Geld für den Wiederaufbau. Uno-Generalsekretär Ban Ki Moon hatte am Donnerstag an die internationale Gemeinschaft appelliert, den rund 1,4 Millionen Menschen im Gaza-Streifen schnell zu helfen. Beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos schätzte er den Bedarf an finanziellen Mitteln dafür auf 613 Millionen Dollar.

Archiv: Alle Tage, alle Bilder



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.