Augenblick Brücken bauen


AFP


Sie ist nicht viel mehr als ein besserer Steg, doch ihre politische Bedeutung ist enorm: Seit dem Krieg zwischen Indien und Pakistan im Jahr 1947 war die Kaman-Brücke in der Unruheprovinz Jammu und Kaschmir gesperrt. So wurde sie zu einem traurigen Symbol für die angespannten Beziehungen zwischen den beiden Atommächten. Im Zuge vorsichtiger Entspannungsbemühungen haben pakistanische und indische Arbeiter heute nun gemeinsam mit Reparaturarbeiten begonnen. Tag und Nacht werden sie im Einsatz sein, damit die Brücke rechtzeitig zur historischen Wiedereröffnung am 7. April wieder befahrbar ist. Dann sollen wieder regelmäßig Minibusse über die wichtigste Verbindungsbrücke Kaschmirs rollen.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.