Foltervorwürfe: Beweise reichen nicht für Anklage gegen MI5 und MI6
Oli Scarff/ Getty Images

Fotostrecke

Foltervorwürfe: Beweise reichen nicht für Anklage gegen MI5 und MI6

Aus Mangel an Beweisen Staatsanwalt lässt Foltervorwürfe gegen britische Agenten fallen

Die Foltervorwürfe ehemaliger Terrorverdächtiger gegen die britischen Geheimdienste MI5 und MI6 sind nicht zu beweisen, daher sieht die Staatsanwaltschaft von einer Anklage ab. Aufatmen können die Dienste jedoch nicht: Die Ermittler gehen nun neuen Vorwürfen nach.