Europas Presse zum deutschen Wahlkampf Miesepeter gegen Merkiavelli

Das TV-Duell hat die Bundestagswahl in den Fokus der europäischen Presse gerückt. Das Urteil: Der Personenkult um Angela Merkel überdeckt die Inhalte. Der "Guardian" nennt das "Merkiavellismus", "El País" analysiert den Neid der SPD auf die Hände der Kanzlerin.
Von Katja Petrovic
Kanzlerin Merkel: Im Ausland gefürchtet, in der Heimat geliebt

Kanzlerin Merkel: Im Ausland gefürchtet, in der Heimat geliebt

Foto: Thomas Frey/ dpa