Australien Premier Abbott wirft staatlichem Rundfunk unpatriotisches Verhalten vor

Australiens Regierungschef geht auf die Medien los: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk stehe nicht auf der Seite der Australier, zetert Premier Tony Abbott. Der Auslöser für den Zorn: ABC hatte kritisch über die Flüchtlingspolitik der konservativen Regierung berichtet.
Tony Abbott: "Das ist sehr besorgniserregend"

Tony Abbott: "Das ist sehr besorgniserregend"

Foto: AP/dpa
syd