Bagdad Bombe tötet fünf US-Soldaten

Westlich von Bagdad sind bei einem Bombenanschlag fünf US-Soldaten ums Leben gekommen. Der Sprengsatz explodierte, als die Männer in einem Militärfahrzeug vorbeifuhren.


Bagdad - Der Sprengsatz war den Militärangaben zufolge an einer Straße in der Provinz Anbar versteckt, teilten die US-Streitkräfte am Mittwoch in der irakischen Hauptstadt mit. Er explodierte, als der Wagen vorbeifuhr. Augenzeugen berichteten, der Anschlag sei in Falludscha erfolgt. Diese Stadt ist seit Beginn der amerikanischen Besetzung des Irak ein Zentrum der Aufständischen.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.