Bagdad Irakischer Nationalrat gewählt

Nachdem die Abstimmung mehrfach verschoben worden war, haben die Mitglieder der irakischen Nationalkonferenz jetzt einen Nationalrat gewählt. Bis zu den geplanten Wahlen soll er als Übergangsparlament fungieren.


Bagdad - Die 1000 Mitglieder der Nationalkonferenz einigten sich am Mittwochabend auf die Zusammensetzung des Rates, berichtete der US-Nachrichtensender CNN. Der Rat besteht aus 81 gewählten Mitgliedern und 19 vorherbestimmten Delegierten.

Die Nationalkonferenz, deren Mitglieder aus allen Schichten der irakischen Gesellschaft stammen, hatte seit Sonntag getagt. Wegen der Kämpfe um die Pilgerstadt Nadschaf war die Abstimmung immer wieder verschoben worden.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.