Proteste gegen Formel-1-Rennen Bahrains König verspricht Reformen

Nach Ausschreitungen und einem Toten am Rande des umstrittenen Formel-1-Rennen gibt sich Bahrains König Hamad Bin Issa Al Chalifa gesprächsbereit: In einer Erklärung bekundete er den Willen zu Reformen und lud seine Kritiker zu Gesprächen ein.
cbu/AFP