Gewalt Burmas missbrauchte Frauen

Aus Angst vor dem Militär sind Zehntausende Rohingya aus Burma ins Nachbarland Bangladesch geflohen. Frauen der muslimischen Minderheit berichten von schrecklichen Verbrechen durch Soldaten. Fünf Schicksale.
Fareza, 17, im Flüchtlingscamp in Bangladesch

Fareza, 17, im Flüchtlingscamp in Bangladesch

Allison Joyce/ Getty Images
Rohingya: Burmas missbrauchte Frauen
Allison Joyce/ Getty Images

Fotostrecke

Rohingya: Burmas missbrauchte Frauen