Überflutungen in Bangladesch "Sie kehren nach Hause zurück und dann ist da nichts mehr außer Wasser"

Ein Drittel von Bangladesch steht unter Wasser, Teile Indiens und Nepals sind überschwemmt, Millionen Menschen obdachlos. Und es drohen weitere Fluten, sagt Sajedul Hasan, Leiter der größten Hilfsorganisationen vor Ort.
Ein Interview von Laura Höflinger, Bangalore
Eine Luftaufnahme aus dem Norden Bangladeschs: "Ein Fluss wie ein Meer"

Eine Luftaufnahme aus dem Norden Bangladeschs: "Ein Fluss wie ein Meer"

Foto: MUNIR UZ ZAMAN/ AFP
Eine Mutter badet ihr Kind in den Fluten

Eine Mutter badet ihr Kind in den Fluten

Foto: MOHAMMAD PONIR HOSSAIN/ REUTERS
Mehr lesen über