Atomkonflikt China schließt Konten von Nordkoreas Handelsbank

Peking reagiert verärgert auf Pjöngjangs unnachgiebige Haltung im Atomstreit. Die Bank of China hat nun die Konten der nordkoreanischen Außenhandelsbank geschlossen. Über das Geldinstitut hat Kim Jong Uns Regime bislang den Großteil seiner Exporte abgewickelt.
Bank of China in Peking: "Die Reputation der Bank schützen"

Bank of China in Peking: "Die Reputation der Bank schützen"

Foto: KIM KYUNG-HOON/ REUTERS
syd/Reuters/dpa