Bericht der "New York Times" Obama will keinen Neuanfang bei NSA

Gespannt wartet die Welt auf Barack Obamas Rede zur geplanten NSA-Reform. Nach Erkenntnissen der "New York Times" wird der US-Präsident Hoffnungen auf einen tiefgreifenden Wandel enttäuschen. Die Geheimdienste sollen weiterhin Metadaten selbst speichern dürfen.
US-Präsident Obama: Frage der Datenspeicherung wird vertagt

US-Präsident Obama: Frage der Datenspeicherung wird vertagt

AP/dpa
syd/dpa