Österreichische Liberale Meinl-Reisinger "Man sollte aus Vollidioten keine Märtyrer machen"

Im Herbst wählt Österreich ein neues Parlament. Künftig könnten die liberalen Neos mitregieren. Parteichefin Beate Meinl-Reisinger äußert jedoch Kritik am bisherigen Kanzler Kurz und warnt vor Rechtsextremen.
Beate Meinl-Reisinger, Vorsitzende der liberalen Partei Neos.

Beate Meinl-Reisinger, Vorsitzende der liberalen Partei Neos.

Foto: Georg Hochmuth/ APA/ DPA
Zur Person
Foto: Georg Hochmuth/ DPA