Wahlen in Burma Behörden bestätigen Erdrutschsieg der Opposition

Der Sieg ist deutlich ausgefallen: Die Oppositionspartei um Volksheldin Suu Kyi hat bei den Nachwahlen in Burma fast alle zu vergeben Sitze im Parlament gewonnen. Das haben die Wahlbehörden nun bestätigt. Die Regierungspartei ist blamiert.
Anhänger der Oppositionspartei mit Bildern von Suu Kyi: Sieg eindeutiger als erwartet

Anhänger der Oppositionspartei mit Bildern von Suu Kyi: Sieg eindeutiger als erwartet

Foto: STAFF/ REUTERS
vks/dpa/Reuters