Belarus EU erkennt Lukaschenko nicht als Präsidenten an

Gestern hat sich der umstrittene Herrscher in Belarus überraschend zum sechsten Mal ins Amt einführen lassen. Die EU spricht Lukaschenko aufgrund gefälschter Wahlergebnisse jegliche Legitimität ab.
Proteste gegen die Amtseinführung Lukaschenkos in Minsk: "gefälschte Ergebnisse"

Proteste gegen die Amtseinführung Lukaschenkos in Minsk: "gefälschte Ergebnisse"

Foto: Natalia Fedosenko / imago images/ITAR-TASS
mfh/AFP
Mehr lesen über
Verwandte Artikel