Proteste gegen Lukaschenko Uno meldet 450 Fälle von Folter und Misshandlung in Belarus

Menschenrechtsexperten der Vereinten Nationen werfen dem Regime in Belarus vor, politische Gefangene schwer zu misshandeln. Hunderte Fälle seien dokumentiert, von sechs Menschen fehle jede Spur.
"Gerechtigkeit für alle" steht auf dem Plakat, das eine Frau bei Protesten am Wochenende in Minsk zeigte

"Gerechtigkeit für alle" steht auf dem Plakat, das eine Frau bei Protesten am Wochenende in Minsk zeigte

Foto: STRINGER/EPA-EFE/Shutterstock
Sicherheitskräfte führen einen Studenten ab, der in Minsk seine Solidarität mit politischen Gefangenen zeigte

Sicherheitskräfte führen einen Studenten ab, der in Minsk seine Solidarität mit politischen Gefangenen zeigte

Foto: STRINGER/EPA-EFE/Shutterstock
mes/dpa/AFP
Mehr lesen über