73-Jährige legt sich mit Lukaschenko an "Der Feigling muss gehen"

Mit ihrer weiß-rot-weißen Fahne ist Nina Baginskaja zu einer Symbolfigur des Widerstands in Belarus geworden. Am Samstag wurde sie bei einem Protestmarsch festgenommen. Vor der Demo sprach sie mit dem SPIEGEL.
Ein Interview von Christina Hebel, Moskau
Nina Baginskaja wehrt sich gegen Polizisten in Minsk: "Ich wollte zumindest ein kleines Zeichen gegen diese Banditen setzen"

Nina Baginskaja wehrt sich gegen Polizisten in Minsk: "Ich wollte zumindest ein kleines Zeichen gegen diese Banditen setzen"

Foto: 

Dmitri Lovetsky / AP

"Wie kann man keinen Widerstand leisten gegen dieses Regime, das uns, unsere belarussische Sprache und Nationalsymbole mit Füßen tritt?"
"Wir müssen uns vereinigen und gegen die Unterdrückung kämpfen."
Mitarbeit: Tatiana Chukhlomina