Bergkarabach-Konflikt Russland setzt Waffenstillstand im Kaukasus durch

Moskau sorgt für einen Waffenstillstand in Bergkarabach und schickt Friedenstruppen. Klar ist: Armenien muss empfindliche Zugeständnisse machen. Unklar ist: Welche Rolle spielt künftig die Türkei?
Wladimir Putin und Ilham Alijew beim Unterzeichnen der gemeinsamen Erklärung Russlands, Aserbaidschans und Armeniens am 9. November 2020

Wladimir Putin und Ilham Alijew beim Unterzeichnen der gemeinsamen Erklärung Russlands, Aserbaidschans und Armeniens am 9. November 2020

Foto: AZERBAIJAN PRESIDENTÕS PRESS OFFICE HANDOUT/EPA-EFE/Shutterstock
Auf dem Weg nach Bergkarabach: Russische Friedenstruppen steigen in ein Militärflugzeug ein

Auf dem Weg nach Bergkarabach: Russische Friedenstruppen steigen in ein Militärflugzeug ein

Foto: - / dpa
Menschen feiern das Waffenstillstandsabkommen in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku

Menschen feiern das Waffenstillstandsabkommen in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku

Foto: TOFIK BABAYEV / AFP