Berlusconi vor Gericht König Silvio und die vermeintlichen Stalinisten

"Staatsanwältin fordert langjährige Haftstrafe für Premier." So hätte die Schlagzeile aussehen können, hätte sich Silvio Berlusconi mal wieder vor seinem Erscheinen vor Gericht gedrückt. Doch diesmal kam er und ließ dafür sogar den griechischen Premier warten. Ein geschickter Schachzug, um die Staatsanwältin auszutricksen.
Von Dominik Baur