Johnson bei seiner Ankunft in Moskau
DPA

Johnson bei seiner Ankunft in Moskau