Nils D. im Januar 2016 beim Prozess in Düsseldorf
DPA

Nils D. im Januar 2016 beim Prozess in Düsseldorf