Eingang zum Haus von Babtschenko in Kiew
REUTERS

Eingang zum Haus von Babtschenko in Kiew