Heiko Maas (rechts) und Michel Barnier
AP

Heiko Maas (rechts) und Michel Barnier