Trump-Gegner Bill de Blasio live in Hamburg SPIEGEL-Chef interviewt New Yorker Bürgermeister

Prominente Unterstützung für G20-Kritiker: New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio nimmt an Veranstaltungen am Rande des Gipfels teil - unter anderem trifft er am Samstag SPIEGEL-Chef Klaus Brinkbäumer zu einem öffentlichen Gespräch im Thalia Theater.

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz, New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio
DPA

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz, New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio


Der New Yorker Bürgermeister und Trump-Gegner Bill de Blasio ist ebenfalls zu Gast beim Hamburger G20-Gipfel. Am Freitag traf er mit dem Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) zusammen, wie die Senatskanzlei mitteilte.

Am Samstag um 11 Uhr wird der Politiker einen Vortrag im Thalia-Theater halten und sich anschließend Fragen von SPIEGEL-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer stellen. "Bill de Blasio ist die Stimme eines anderen Amerika", sagte Thalia-Intendant Joachim Lux, der den New Yorker Bürgermeister eingeladen hatte.

Anschließend tritt er als Hauptredner beim "Fest für Demokratie und Menschenrechte" des Bündnisses "Hamburg zeigt Haltung" auf, das um 14.00 Uhr auf dem Hamburger Fischmarkt stattfindet. Das Bündnis wird von Personen aus Kirchen und Religionsgemeinschaften, SPD, Grünen, Gewerkschaften und Künstlern getragen.

De Blasio besiegte 2013 den Republikaner Joe Lhota und löste den langjährigen Bürgermeister Michael Bloomberg ab. Er setzt sich für sozialen Ausgleich, Minderheitenrechte und Klimaschutz ein und profilierte sich als Gegenspieler von Donald Trump. Der 56-Jährige wird dem linken Flügel der Demokratischen Partei zugerechnet.

mik/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.