Unsichtbare Gefahr Blei in Batterien, Geschirr und Gewürzen vergiftet Millionen Kinder

800 Millionen Kinder leiden weltweit an Bleivergiftungen. Umweltexperte Nicholas Rees erklärt im Interview, wie das gefährliche Schwermetall ganze Generationen krank macht - und was dagegen getan werden muss.
Ein Junge in Bangladesch verbrennt Müll: Armut ist einer der Hauptfaktoren, die weltweit zu Bleivergiftungen von Kindern führen

Ein Junge in Bangladesch verbrennt Müll: Armut ist einer der Hauptfaktoren, die weltweit zu Bleivergiftungen von Kindern führen

Foto: Shehzad Noorani / UNICEF
Globale Gesellschaft Pfeil nach rechts
Alle Artikel Pfeil nach rechts
Zur Person
Foto: 

UNICEF

Der zehnjährige Al Amin arbeitet in einer Werkstatt in Bangladesch, in der er ohne Schutzkleidung Batterien repariert

Der zehnjährige Al Amin arbeitet in einer Werkstatt in Bangladesch, in der er ohne Schutzkleidung Batterien repariert

Foto: 

Shafiqul Alam Kiron/ UNICEF

"Oft ist die Ursache der Vergiftung im Alltag verwurzelt"

Nicholas Rees

Zwei Mädchen in Bangladesch brechen mit bloßen Händen benutzte Batterien auf

Zwei Mädchen in Bangladesch brechen mit bloßen Händen benutzte Batterien auf

Foto: 

Naser Siddique/ UNICEF

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft