Blutiger Freitag Syrien setzt Scharfschützen auf Demonstranten an

Die Protestwelle in Syrien gewinnt offenbar immer mehr an Boden. Landesweit trauten sich Tausende trotz der staatlichen Gewalt auf die Straßen. Die Sicherheitskräfte gingen wieder brutal gegen die Demonstranten vor: Scharfschützen sollen auf Dutzende Menschen geschossen haben.
Demonstration in Daraa: Allein hier sollen 22 Menschen getötet worden sein

Demonstration in Daraa: Allein hier sollen 22 Menschen getötet worden sein

Foto: REUTERS TV/ Reuters
ler/dpa/dapd