Massaker in Nigeria Boko-Haram-Kämpfer töten Dutzende Schüler

Für die radikalen Islamisten von Boko Haram ist westliche Bildung Sünde. Nun hat die Terrorgruppe erneut eine Schule im Nordosten Nigerias angegriffen. Mindestens 29 Jungen wurden getötet. Die Regierung steht den Extremisten machtlos gegenüber.
Opfer eines Boko-Haram-Angriffs Mitte Februar: "Nur die Asche ist übrig geblieben"

Opfer eines Boko-Haram-Angriffs Mitte Februar: "Nur die Asche ist übrig geblieben"

Foto: Jossy Ola/ AP/dpa
syd/Reuters