Bolivien nach der Flucht von Ex-Präsident Morales Ein Land liegt brach

Evo Morales ist im mexikanischen Exil, aber Boliviens zurückgetretener Präsident hat in dem südamerikanischen Land noch immer viele Anhänger. Mit Straßenblockaden üben sie politischen Druck aus.
Von Tobias Käufer
Nichts geht mehr: Die Verbindung ins bolivianische Hochland ist bei Yacapani blockiert

Nichts geht mehr: Die Verbindung ins bolivianische Hochland ist bei Yacapani blockiert

Foto: Tobias Käufer
Die Polizei hat auf der blockierten Straße einen Verbindungsposten errichtet

Die Polizei hat auf der blockierten Straße einen Verbindungsposten errichtet

Foto: Tobias Käufer
Brückenblockade mit Protesten gegen die neue Regierung in Yapacani

Brückenblockade mit Protesten gegen die neue Regierung in Yapacani

Foto: Tobias Käufer