Nach Trumps Abwahl Boris Johnson sucht einen neuen Freund

Der britische Premierminister hat keinen Lauf: Mitten im Brexit-Showdown ist ihm sein mächtigster Alliierter abhandengekommen. Jetzt umgarnt er Joe Biden. Aber der gilt nicht als Johnson-Fan – auch aus persönlichen Gründen.
Von Jörg Schindler, London
Boris Johnson (l.) und Donald Trump während der Uno-Vollversammlung 2019

Boris Johnson (l.) und Donald Trump während der Uno-Vollversammlung 2019

Foto: Stefan Rousseau/ dpa
Joes entfernte Cousins: Jubelfeier im irischen Ballina, aus dem Bidens Vorfahren stammen

Joes entfernte Cousins: Jubelfeier im irischen Ballina, aus dem Bidens Vorfahren stammen

Foto: Peter Morrison / dpa