Flüchtlingskrise in Bosnien Katastrophe vor den Toren der EU

In Bosnien-Herzegowina sitzen Tausende Migranten unter katastrophalen Bedingungen fest. Verantwortlich dafür ist die rigide Rückschiebepraxis der Kroaten. Angeblich wird an der Grenze sogar geschossen.
Illegale Einwanderer im Vujak-Lager am Rande der nordbosnischen Stadt Bihac: Menschenunwürdige Zustände

Illegale Einwanderer im Vujak-Lager am Rande der nordbosnischen Stadt Bihac: Menschenunwürdige Zustände

Foto: Elvis Barukcic/ AFP
Globale Gesellschaft Pfeil nach rechts
Alle Artikel Pfeil nach rechts
Migranten im Vucjak-Lager: Warten auf die Gelegenheit, nach Kroatien zu gelangen

Migranten im Vucjak-Lager: Warten auf die Gelegenheit, nach Kroatien zu gelangen

Foto: Elvis Barukcic/ AFP
Icon: Spiegel
SPIEGEL TV
Bihac: Migranten warten im Lager, um vom Roten Kreuz versorgt zu werden

Bihac: Migranten warten im Lager, um vom Roten Kreuz versorgt zu werden

Foto: Darko Vojinovic/ DPA

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft