Brasilien Präsident Bolsonaro lockert das Waffenrecht

"Wir sind an die Grenze gegangen": Brasiliens Präsident Bolsonaro löst ein Wahlversprechen ein. Privatleute dürfen jetzt bis zu 5000 Schuss Munition im Jahr kaufen, statt wie bisher 50. Zehntausende Brasilianer sterben jährlich durch Gewalt.
Militäreinsatz in der Armensiedlung Rocinha in Rio de Janeiro im Januar 2018

Militäreinsatz in der Armensiedlung Rocinha in Rio de Janeiro im Januar 2018

Foto: Leo Correa/DPA
cht/dpa/AFP