Breiviks Vordenker Ein bisschen Reue, ein bisschen Ausrede

Das wahnwitzige 1500-Seiten-Manifest des norwegischen Massenmörders Anders Breivik hat die Namen seiner ideologischen Vordenker weltweit bekanntgemacht. Viele von ihnen bemühen sich nun um Schadensbegrenzung - denn die Bluttat gefährdet ihren nationalistischen Kulturkampf.
EDL-Gründer und "Kreuzritter" Paul Ray: Distanzierung von den Mitteln, die Breivik wählte

EDL-Gründer und "Kreuzritter" Paul Ray: Distanzierung von den Mitteln, die Breivik wählte

Foto: AP/ VBS.TV