Peter Müller
Peter Müller

Boris Johnson bei Merkel Schuld sind immer die anderen

Der britische Premier wird bei seinem Antrittsbesuch in Berlin versuchen, Kanzlerin Merkel für seine Brexit-Vision zu gewinnen - und damit scheitern. Tatsächlich werden sich beide Seiten bewegen müssen.
Boris Johnson, Angela Merkel (Archivfotos): Der Kanzlerin sind die Hände gebunden

Boris Johnson, Angela Merkel (Archivfotos): Der Kanzlerin sind die Hände gebunden

Foto: Stefan Rousseau / Michael Kappeler / PA Wire / DPA