Brexit-Verhandlungen Unterhaus stimmt für umstrittenes Binnenmarktgesetz

Experten warnten davor, jetzt hat das House of Commons ein umstrittenes Gesetz verabschiedet, das Teile der beschlossenen Brexit-Deals außer Kraft setzen könnte. Die EU hatte die Pläne als "Vertrauensbruch" bezeichnet.
Das Britische Unterhaus in London (Symbolbild)

Das Britische Unterhaus in London (Symbolbild)

Foto: House Of Commons/ dpa
pgo/dpa
Mehr lesen über