Brexit-Verhandlungen Europa-Staatsminister wirft London Missachtung früherer Vereinbarungen vor

Großbritannien zeigt laut Staatsminister Roth kaum noch Interesse daran, mit der EU über die Außen- und Sicherheitspolitik nach dem Brexit zu sprechen. Er fordert "mehr Realitätssinn und Pragmatismus" von London.
Staatsminister Michael Roth: "Letztlich muss klar sein - das ist kein Spiel" (Archivbild)

Staatsminister Michael Roth: "Letztlich muss klar sein - das ist kein Spiel" (Archivbild)

Foto: Adam Berry/ Getty Images
mes/AFP