Angebliche Lügen in der Brexit-Kampagne Boris Johnson muss vor Gericht

Der Brite Marcus Ball hat Klage eingereicht: Vor dem Brexit-Referendum 2016 hätten die Befürworter mit falschen Behauptungen Stimmen gefangen. Auch der Mann, der nun Premierminister werden will, wird im Prozess vorgeladen.
Boris Johnson will Theresa May als Premierminister nachfolgen. Wichtigstes politisches Ziel ist - natürlich - die Umsetzung des Brexits.

Boris Johnson will Theresa May als Premierminister nachfolgen. Wichtigstes politisches Ziel ist - natürlich - die Umsetzung des Brexits.

Foto: ANDY RAIN/EPA-EFE/REX