Brexit London befürchtet Engpässe bei Medizinprodukten

Durch die Coronakrise sei die Versorgung mit einigen Gütern bereits jetzt schwierig. Der Brexit könnte die Notlage verschärfen. Daher sollen Lieferanten nun einen Vorrat an Medikamenten anlegen.
Lieferanten sollen Medikamente und andere Medizinprodukte in Großbritannien nun für sechs Wochen vorhalten

Lieferanten sollen Medikamente und andere Medizinprodukte in Großbritannien nun für sechs Wochen vorhalten

Foto: 

Friso Gentsch/ dpa

evh/dpa