Nach Corona-Quarantäne Brexit-Verhandlungen werden persönlich fortgesetzt

Nach einer einwöchigen Corona-Quarantäne kehrt EU-Unterhändler Michel Barnier zurück an den Verhandlungstisch. Die Zeit bis zu einem möglichen harten Brexit wird knapp – und es gibt noch immer Differenzen.
Brexit-Unterhändler Michel Barnier und David Frost bei einem Treffen in Brüssel (Archiv)

Brexit-Unterhändler Michel Barnier und David Frost bei einem Treffen in Brüssel (Archiv)

Foto: 

YVES HERMAN / AFP

rai/dpa