Britische Distanzierung Miliband stellt "Krieg gegen Terror" in Frage

Nach dem 11. September 2001 rief George W. Bush den weltweiten "Krieg gegen den Terror" aus - und der Westen vereinte sich hinter diesem Schlagwort. Ein Fehler, sagt Großbritanniens Außenminister Miliband rückblickend. Die Parole führe in die Irre und spiele den Feinden in die Hände.
phw/dpa
Mehr lesen über