Nach Wahl in Bulgarien Borissow verzichtet auf Parlamentsmandat

Die Opposition wirft ihm Korruption vor. Die Partei des bulgarischen Regierungschefs Bojko Borissow wurde dennoch stärkste Kraft im Parlament. Nun will er auf seine Immunität als Abgeordneter verzichten.
Bei der Stimmabgabe: Bulgariens Regierungschef Borissow

Bei der Stimmabgabe: Bulgariens Regierungschef Borissow

Foto: Handout / dpa
asa/dpa