Anschlag auf israelischen Touristenbus Terrorhelfer in Bulgarien zu lebenslanger Haft verurteilt

Acht Jahre nach dem Selbstmordattentat auf israelische Urlauber in Burgas hat ein bulgarisches Gericht zwei mutmaßliche Komplizen in Abwesenheit verurteilt. Sie sollen wie der Täter Verbindungen zur Hisbollah haben.
Ausgebrannte Busse am Flughafen von Burgas nach dem Sprengstoffattentat am 18. Juli 2012

Ausgebrannte Busse am Flughafen von Burgas nach dem Sprengstoffattentat am 18. Juli 2012

Foto: 

STRINGER/ REUTERS

mes/dpa/AFP/AP