Spezialkräfte der Bundeswehr Rechtsbruch in "Camp Wüstenblume"?

Im nordafrikanischen Niger bilden deutsche Kampfschwimmer seit Oktober 2018 Spezialkräfte aus - ohne Parlamentsmandat. Eine Intervention des Wehrbeauftragten bringt die Bundesregierung nun in Erklärungsnot.
Kampfschwimmer der Bundeswehr (Archivbild)

Kampfschwimmer der Bundeswehr (Archivbild)

Fabian Bimmer/REUTERS
Ursula von der Leyen 2018 mit ihrem nigrischen Amtskollegen Kalla Moutari

Ursula von der Leyen 2018 mit ihrem nigrischen Amtskollegen Kalla Moutari

Michael Kappeler / DPA
Mehr lesen über