Afghanistan-Einsatz Bundeswehr ließ Aufständische mit Drohne töten

Verteidigungsminister de Maizière nennt sie "ethisch neutrale Waffen". Die Regierung will die Truppen mit eigenen Drohnen bewaffnen. Doch bereits 2010 hatte die Bundeswehr nach SPIEGEL-Informationen Aufständische in Afghanistan mit Hilfe einer US-Drohne töten lassen.
"Predator"-Drohne der US-Armee: Die Bundeswehr nutzt bisher nur unbewaffnete Exemplare

"Predator"-Drohne der US-Armee: Die Bundeswehr nutzt bisher nur unbewaffnete Exemplare

Foto: Eric Gay/ AP