Kampf gegen IS-Miliz Ausrüstung der Bundeswehr möglicherweise in die Hände der PKK gelangt

Die Bundeswehr hat im Kampf gegen den IS Panzerabwehrwaffen und Splitterhandgranaten an Peschmerga-Kämpfer im Irak und in Syrien geliefert. Nun könnten die Waffen nach Informationen von SPIEGEL und SPIEGEL TV bei PKK-Kämpfern gelandet sein.
PKK-Kämpfer im Nordirak: Bundeswehr-Waffen in falschen Händen?

PKK-Kämpfer im Nordirak: Bundeswehr-Waffen in falschen Händen?

Foto: © STRINGER Iraq / Reuters/ REUTERS
Icon: Spiegel
SPIEGEL TV