Burkina Faso Ex-Premier Kaboré gewinnt Präsidentschaftswahlen

Burkina Faso hat einen neuen Präsidenten: Schon im ersten Durchgang bekam Oppositionspolitiker Kaboré 53,5 Prozent der Stimmen. Die Wahl gilt als wichtiger Schritt beim Übergang zur Demokratie in dem westafrikanischen Land.
Wahlsieger Kaboré in Ouagadougou: Hoffnung auf langanhaltende Demokratie

Wahlsieger Kaboré in Ouagadougou: Hoffnung auf langanhaltende Demokratie

ISSOUF SANOGO/ AFP
aar/dpa/AFP