Burma 89 Tote bei Angriff von Rohingya-Rebellen auf Grenzposten

Die Rohingya aus Burma gelten als eine der am meisten verfolgten Minderheiten der Welt. Ein Fluchtversuch eskalierte erneut in Gewalt. Bei Angriffen von Rebellen starben insgesamt 89 Menschen.
Grenzübergang zwischen Burma und Bangladesch

Grenzübergang zwischen Burma und Bangladesch

Foto: STR/ AFP
bam/afp