Burma Junta setzt Tausende Kindersoldaten ein

Schon Zehnjährige werden ihren Familien abgekauft oder entführt und dann an das Militär weitergereicht: Menschenrechtler werfen der Junta in Burma vor, Kindersoldaten einzusetzen, weil es an Freiwilligen fehlt.
Kindersoldaten der Karen-Rebellen in Burma: Menschenrechtler schlagen Alarm

Kindersoldaten der Karen-Rebellen in Burma: Menschenrechtler schlagen Alarm

Foto: AP
Mehr lesen über